Sie sind hier: Firmenchronik
Zurück zu: Unternehmen
Allgemein:

Suchen nach:

Firmenchronik

1977:

Nach langjähriger Erfahrung in der Abfüll- und Verpackungsbranche gründet Hans Schuy am 01.09.1977 die Hans Schuy GmbH als Herstell- und Handelsfirma für Verpackung und Endverpackungsanlagen im Bereich der Molkereien, Lebensmittel- und Getränkeindustrie.
Wie jede vielversprechende Erfolgsgeschichte, fängt auch die der Firma SCHUY in einer Garage an.

1977:

Schon wenige Monate nach dem Geschäftsbeginn wurde die alte Doppelgarage zu klein, so dass bereits im Dezember 1977 eine 200 m2 große Lagerhalle in Künzell angemietet wurde.

1979:

Im Dezember 1979 entstand im Hünfelder Industriegebiet Nord der erste von mehreren noch folgenden Neubauten. Ab sofort wurde auf 700 m2 produziert und gelagert.

1981:

Im Jahre 1981 zog auch die Verwaltung der damals noch jungen Hans Schuy GmbH nach Hünfeld und bezog das neue 100 m2 große Bürogebäude.

1983:

Bereits 2 Jahre nach dem letzten Bau wurde 1983 eine weitere Lagerhalle mit einer Größe von 2.000 m2 errichtet, in der nun alle gebrauchten Maschinen untergestellt wurden.


1985:

Um all den Angestellten genügend Platz zu bieten, wurde bereits 1985 das alte Verwaltungsgebäude abgerissen, um einen 600 m2 großen Neubau mit Schulungsräumen, 3D CAD Zentrum, etc. zu errichten.

1986:

Im Jahre 1986 kaufe die Hans Schuy GmbH im Industriegebiet Nord „Am Stauster“ ein 7.000 m2 großes Freigelände, welches nur zum Teil als Freigelände eingeplant wurde und schon wenige Jahre später bebaut wurden sollte.

1987:

Auf Grund der ständig ansteigenden Nachfrage nach gebrauchten Abfüll- und Verpackungsanlagen sowie nach milchwirtschaftlichem Equipment, wurde im Jahre 1987 auf dem Firmengelände in Hünfeld ein hochmodernes Dreh- und Fräszentrum (250 m2) mit 250 m2 Lagerfläche errichtet.

1988:

Im Jahre 1988 stand bereits der nächste große Neubau an. Am Hauptsitz in der Johann-Pülsch-Str. 5 in Hünfeld wurde in eine neue 2.400 m2 große Produktions- und Lagerhalle investiert, um die Produktionskapazitäten der Firma SCHUY noch weiter zu erhöhen. Diese moderne Produktions- und Lagerfläche bietet durch ihre lichtdurchflutete Fassade mit einem 2,5 m großen Brunnen eine besonders angenehme Arbeitsatmosphäre für die Mitarbeiter. Durch die 3-stöckige Bauweise wurden im Untergeschoss weitere Lager- und Präsentationsflächen geschaffen.

1989:

Um die neue Produktions- und Lagerhalle mit dem Bürogebäude und den anderen Gebäuden zu verbinden, entschied man sich 1989 einen Wintergarten mit Flusslauf und Wasserfall anzulegen. Diese grüne Oase zeichnet sich durch eine ansprechende Flora aus und sorgt bei Kundenterminen für eine angenehme Atmosphäre.

1991:

Um den regelmäßigen Wachstum der Hans Schuy GmbH weiterzuführen, wurde auf dem 7.000 m2 großen Freigelände eine weitere Lagerhalle erbaut. Nur wenige Jahre später war auch diese zu klein geworden, so dass nebenan
eine 2- stöckige moderne Lagerhalle errichtet wurde.

1995:

Mitte der 1990er Jahre wurde darüber hinaus die Tochterfirma Schupack GmbH gegründet, über die leistungsschwächere Maschinen im einfacheren Aufbau vermarktet werden.

1990`er Jahre:

Neben dem weiterhin sehr gefragten Gebrauchtmaschinengeschäft, wurden in den 1990er Jahren die ersten Neumaschinen von SCHUY entwickelt. Begonnen hat diese Erfolgsgeschichte mit den Anlagen der SchuCup Serie – den ersten von SCHUY entwickelten Becherabfüllanlagen.

2000`er Jahre:

Neben der Entwicklung der SchuCup Serie, hat SCHUY die SchuPack Serie entwickelt, die als Endverpackungsanlagen eine gesamte Abfüll- und Verpackungslinie komplettieren.
Diese umfangreiche Produktpalette ermöglicht es SCHUY, den Kunden „alles aus einer Hand“ zu liefern.

2004:

Entwicklung und Veröffentlichung des ersten Handsiegelgerät Typ HA 75/95.

2005:

Der erste vollautomatische Steigenpacker SchuPack Pick&Place Packer wird als Startschuss der neu eingeführten SchuPack-Serie entwickelt. Nur wenige Monate später als Bestandteil der SchuPack-Expansionsstrategie kommt der vollautomatische SchuPack Wrap-around Packer mit ins Lieferprogramm.


2006:

Das Portfolio der SchuCup-Serie wird um einen Eimerfüller erweitert.

2008:

Ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung der SchuCup- und SchuPack-Baureihen: SCHUY setzt ab sofort auf Servotechnik aus dem Hause ELAU/ Schneider.

2011:

Veröffentlichung des kompakten Kartonaufrichters SchuPack TA-30, welcher im jahr 2014 um den Gittersetzer GS-30 erweitert wird.

2012:

Der erste servo-gesteuerte Steigenklebeautomat SchuPack STA wird in Verbindung mit einer kompletten Abfüll- & Verpackungslinie nach Ungarn geliefert.

2013:

Auslieferung der ersten 8-bahnigen Hochleistungsabfüllanlage in Doppeltaktausführung SchuCup 30000 nach Saudi-Arabien. Leistung: 30.000 Becher/ Stunde.

2016:

Die Easyline-Markenstrategie wird neu ausgerichtet, sodass die 1- und 2-bahnigen Abfüllanlagen "BF 2000" und "BF 4000" grundlegend weiter entwickelt werden. Dies bedeutet einen weiteren Fortschritt der Easyline - made by SCHUY Baureihe.

2017:

Schuy Maschinebau GmbH HEUTE:

- 40 Jahre Know-How
- Inhabergeführtes Familienunternehmen
- Exportanteil von über 70 %
- Verkauf von weit über 2.500 Anlagen